Alena Navratil

Prag

Stadtführerin in Prag

Kleinseite

Eine ursprünglich selbständige Stadt, mit deren Alltag von Anfang an deutsche Kaufleute verbunden waren.

Hier befindet sich im Lobkowitzpalais die Deutsche Botschaft, wohin sich im Spätsommer 1989 die DDR-Bürger geflüchtet haben. Heute erinnert daran ein Trabi auf Beinen, der im Botschaftsgarten ausgestellt ist.

Wo es die meisten Adelspaläste gibt und an den Bürgerhäusern bis heute die Hauszeichen zu bewundern sind.

Mit dem Wallenstein-Palast und –garten und der St.-Nikolaus-Kirche.

Vielleicht würden Sie gerne erfahren, was hier die Lennon-Mauer soll oder

warum eine Kirche den Namen….unter der Kette…. trägt?